Wärmerückgewinnung

Funktion

In jedem Unternehmen gibt es verschiedenste Prozesse, die nicht effizient genutzt werden. Dies betrifft vor allem ungenutzte, kostenlos zur Verfügung stehende Wärmequellen, die durch Wärmerückgewinnung nutzbar gemacht werden können!

Sie können die Energie der Abwärme nutzen, um Ihr Brauchwarmwasser und/oder Ihr Heizungswasser aufzuheizen. Dadurch benötigen Sie weniger andere, teurere Energiequellen wie Öl, Elektrizität, Erdgas usw.
Die Wärmerückgewinnungssysteme bestehen aus einem Pufferspeicher und intern oder extern angebrachten Wärmetauschern. In den Wärme-tauschern wird das Kältemittel ganz oder teilweise verflüssigt und die dabei freigewordene Wärmeenergie an das Wasser übertragen.
Bereits nach wenigen Minuten Laufzeit steht Warmwasser zur Verfügung!

  • Individuell an die Anlage angepasst und berechnet
  • Mit Ammoniak, Wasser, Sole, Kühlmittel, etc. möglich
  • Wärme nutzbar für Heizung, Trinkwasser, …

Warum Wärmerückgewinnung?

Geringere Umweltbelastung

Ein wichtiger Nebeneffekt einer Wärmerückgewinnung ist die geringere Belastung unserer Umwelt. Durch die
genutzte Abwärme der Kältemaschinen werden deutlich weniger umweltbelastende Energiequellen benötigt.

Reduktion der Betriebskosten

Energieeffizienz ist in aller Munde - sei es um die Produktion kostengünstiger zu betreiben, die Abhängigkeit von Energielieferanten zu reduzieren oder schlicht um Geld zu sparen. Bereits vorhandene Energie nochmals nutzen?
Klingt logisch und ist einfach!

Bereits vorhandene Energie

Bei der Erzeugung von Kälte entsteht zwangsläufig Wärme und es wird eine große Menge Energie benötigt.
Das heisst - Sie haben auch für die Wärme bezahlt! Durch eine Wärmerückgewinnungsanlage werden diese
"Reste" wieder dem Kreislauf zugeführt!

Anwendungsgebiete

- Banken
- Bäckereien
- Bürogebäude
- Chemische Industrie
- Flughäfen
- Gastronomie
- Lebensmittelfabriken

- Lebensmittelgeschäfte
- Metzgereien
- Molkereien
- Pharma Industrie
- Schlachtbetriebe
- Spitäler
- Supermärkte

Kondensierende Wärmetauscher

Jeder Speicher wird von uns speziell auf seine Anwendung berechnet - Kältemittel, Temperaturen, Druck, Leistung, ...
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden fertigen wir unsere Register individu-ell und aus hochwertigem Edelstahl.

Die Wärmetauscher nutzen die Überhitzungswärme des Kältemittels (ca. 55 °C) für die Brauchwassererwärmung, um anschliessend bis auf Kondensationstemperatur (je nach Kältetemperatur) in die Heizungszone des Speichers einzuschichten.

Durch die genauen Berechnungen erhöht sich die Effizienz des gesamten Systems erheblich und schont damit die einzelnen Komponenten.

Bei der Lieferung sind die Wärmetauscher mit dicht eingelöteten Schraderventilen verschlossen und mit Stickstoff gefüllt. Beim Öffnen entweicht der Druck und dient als Kontrolle auf eventuelle Transportschäden - damit sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Varianten

WRG-Pufferspeicher

WRG-Pufferspeicher
mit Integralboiler

WRG-Pufferspeicher
mit Helix Wärmetauscher

WRG-Pufferspeicher
mit Frischwasserstation

Unsere Speicher können mit allen gängigen Wärmeerzeugern gekoppelt werden!

Unsere Speicher sind jeder Anforderung gewachsen. Egal welchen Zweck sie für Ihr Projekt erfüllen sollen – wir finden die passende Lösung.

Aufgrund unseres langjährigen Know-Hows können wir Speicher für jeden Bedarf in kürzester Zeit individuell planen und liefern. Die Einzelkomponenten
sind so ausgelegt, dass sie nach individueller Anforderung passend zusammengestellt werden können.

Gewerbe und Industrie erfordern ganz andere Speicherlösungen als ein Ein- oder Mehrfamilienhaus. Wir konfigurieren für jede Ausgangssituation die pass-genaue Lösung – mit perfekt aufeinander abgestimmten Bauteilen und durchdachter Konzeption in Hinsicht auf Effizienz und minimalen Rohstoffverbrauch.