Ladung mit Photovoltaik

Strom selbst zu erzeugen wird immer selbstverständlicher und beliebter.

Vor wenigen Jahren wurde bevorzugt für den Verkauf von Strom produziert - bei den derzeitigen Einspeisetarifen besinnt man sich wieder des Eigenverbrauchs. Akkusysteme sind oft nicht in der Lage, die gesamte, nicht benötigte, Energie zu speichern und leiten diese in das öffentliche Netz weiter. Mit unseren PV-Elektro-Heizkörpern ist es nun möglich, diesen Strom direkt in Wärme zu verwandeln!

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir innovative Lösungen und schaffen damit die Rahmenbedingungen für umfassende
und zukunftsorientierte Projekte!

Jede Situation braucht die passende Lösung

Unsere PV-Heizelemente sind in unzähligen verschiedenen Varianten erhältlich!

 

Wie erfolgt der Einsatz?

  • Zusatzheizung
  • Nachladung bei ungünstigen Wetterbedingungen
  • Notheizung bei Ausfall oder Störung des Wärmeerzeugers
  • Nachladung bei zu tiefen Aussentemperaturen (bei Wärmepumpe)
  • Frostschutz für unbeheizte Gebäude
  • Sommerbetrieb (wenn der Wärmeerzeuger nicht laufen muss)
Heizflansch-mit-Schalter_web

  • Mit Temperaturregler/-begrenzer

  • Optional mit Leistungsumschaltung

  • Optional mit integriertem Leistungsschutz, ON/OFF/AUTO Schalter und Betriebsleuchte

  • Optimale Fühlerposition

  • 15 cm unbeheizte Zone

  • Tiefe Oberflächenbelastung

Durchlauferhitzer

Zur Erwärmung von Brauch- und Heizungswasser, für den Einbau in Rohrsystemen
Aus Edelstahl V2a, Trinkwasser geeignet
 
Wie erfolgt der Einsatz?

  • als Zusatzheizung
    Frostschutz für nicht beheizte Gebäude
  • als Zusatzheizung für Solar-Photovoltaik
    Energiespeicherung, Optimierung des Eigenstromverbrauchs
  • als Zusatzheizung für Solarthermie
    Nachladung bei ungünstigen Wetterbedingungen
  • als Zusatzheizung für Wärmepumpe
    Nachladung bei zu tiefen Aussentemperaturen
AskoFlow-740

  • Bei Brauchwasser ist die Problematik "Verkalkung" unbedingt zu beachten, dies ist ortsabhängig
  • Min. Eingangsdruck 0.1 bar, max. Eingangsdruck 6.0 bar
  • Inklusiv Isolation aus Neopor, Dämmstärke 20 mm
  • Darf nicht verwendet werden wenn
    • das Wasser im Durchlauferhitzer gefroren sein könnte
    • sich kein Wasser im Durchlauferhitzer befindet
    • kein Wasserdurchlauf vorhanden ist

Anschlussfertige Wandkonsole

Für hohe Speichertemperaturen, Legionellenschutz und zur Speicherung von
PV-Überschussstrom
 
Wie erfolgt der Einsatz?

Die Wandkonsole kann durch einfache Montage an jeden herkömmlichen Pufferspeicher angebracht werden, um eine energieeffiziente Hochtemperatur-Schichtung zu generieren.

  • Kann auch als Direktheizung genutzt werden
  • Für Hygienespeicher mit oder ohne integrierten Solarwärmetauscher
  • Kann direkt an den Solarwärmetauscherkreis angeschlossen werden
  • Pumpe und Heizstab fertig verdrahtet
  • Anschlussfertig mit zwei flexiblen sauerstoff-dichten OXYban-Schläuchen
ASKOConsole

  • Hocheffiziente Speicherbeladung
  • Montagefreundlich
  • Keine Verwirbelungen der Temperaturschichtung
  • Max. PV-Überschussstrom-Speicherung
  • Legionellenschutz
  • Ansteuerung möglich über WLAN, LAN, Modbus-TCP oder 0-10V
Schaubild-Photovoltaik-Konsole

Unsere Speicher können mit allen gängigen Wärmeerzeugern gekoppelt werden!

Unsere Speicher sind jeder Anforderung gewachsen. Egal welchen Zweck sie für Ihr Projekt erfüllen sollen – wir finden die passende Lösung.

Aufgrund unseres langjährigen Know-Hows können wir Speicher für jeden Bedarf in kürzester Zeit individuell planen und liefern. Die Einzelkomponenten
sind so ausgelegt, dass sie nach individueller Anforderung passend zusammengestellt werden können.

Gewerbe und Industrie erfordern ganz andere Speicherlösungen als ein Ein- oder Mehrfamilienhaus. Wir konfigurieren für jede Ausgangssituation die pass-genaue Lösung – mit perfekt aufeinander abgestimmten Bauteilen und durchdachter Konzeption in Hinsicht auf Effizienz und minimalen Rohstoffverbrauch.